Lieferanten  Aftermarket Downloads

Produkte
Kompetenzen
Unternehmen
Karriere
News
Unternehmen Unternehmensleitbild Kaco

Die vorliegenden Standards definieren die Mindestanforderungen von KACO im Hinblick auf Menschenrechte, Arbeitsstandards, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Geschäftsethik. KACO und jeder Mitarbeiter von KACO ist diesen Grundsätzen verpflichtet. Lieferanten von KACO sind aufgerufen, diese Sozialstandards anzuerkennen und entsprechende Grundsätze in ihrem Unternehmen und gegenüber ihren Lieferanten zu definieren.

1. Menschenrechte

Die international anerkannten Menschenrechte werden respektiert und deren Einhaltung wird gefordert.

2. Einhaltung von Gesetzen

Die Einhaltung geltender Gesetze, Verordnungen und gleichwertigen Regelungen ist zwingende Vorgabe.

3. Datenschutz

Wir schützen und respektieren die persönlichen Daten und Privatsphäre unserer Mitarbeiter ebenso gewissenhaft wie die Daten unseres Unternehmens und unserer Geschäftspartner . KACO hält alle anwendbaren Gesetze in allen Ländern, in denen geschäftliche Tätigkeiten ausgeführt werden, ein.

4. Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit und Diversität

Jede Form der Kinderarbeit wird abgelehnt. Es werden mindestens die Regelungen der ILO Konvention 138 zum Mindestalter für die Beschäftigung sowie zum Verbot von Kinderarbeit eingehalten.

Zwangs- und Pflichtarbeit wird abgelehnt. Niemand wird gegen seinen Willen beschäftigt oder zur Arbeit gezwungen. Das Zurückhalten von Identitätsnachweisen oder Einreisepapieren von Arbeitnehmern ist untersagt.

Bei der Beschäftigung ist der Grundsatz der Chancengleichheit zu wahren und jegliche Diskriminierung zu unterlassen.

Alle Arbeitnehmer können ihre Arbeitsverträge jederzeit unter Einhaltung der vertraglichen, tariflichen oder gesetzlichen Kündigungsfristen kündigen.

Mitarbeiter dürfen nicht aufgrund ihres Geschlechts, der Rasse, einer Behinderung, der ethnischen oder kulturellen Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Neigung benachteiligt werden. Eine inakzeptable Behandlung von Arbeitskräften, wie etwa psychische Härte oder sexuelle und persönliche Belästigung wird abgelehnt.

Wir setzen uns für die Einbindung von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt ein. Mitarbeiter haben das Recht auf eine faire Entlohnung. Die geltenden Regelungen zu Mindestlöhnen werden eingehalten. Die Arbeitszeit und arbeitsfreien Zeiten müssen mindestens den im jeweiligen Land geltenden Gesetzen entsprechen.

5. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Sicherheit und der Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz werden mindestens im Rahmen der jeweils geltenden nationalen Bestimmungen gewährleistet . Ziel ist es, den Gesundheitsschutz ständig zu verbessern und Unfälle und Beeinträchtigungen der Gesundheit, die sich aus der Arbeit ergeben, mit der Arbeit verbunden sind oder im Verlauf der Arbeit auftreten dadurch zu verhüten, dass die Ursachen der Gefahren in der Arbeitsumwelt soweit wie möglich verringert werden.

6. Treibhausgasemissionen, Energieeffizienz und erneuerbare Energie

Wir gestalten alle Stufen der Produktion möglichst umweltverträglich und energetisch optimiert, um die Umweltbelastung und unseren Energieverbrauch zu minimieren und alle anwendbaren Umweltgesetze einzuhalten.

7. Wasserqualität und Wasserverbrauch

Wir verfolgen das Ziel, unsere Frischwassernutzung zu reduzieren und das Abwasser
entsprechend aufzubereiten, um die Wasserqualität in den Gewässern und im Grundwasser zu erhalten. Wir halten alle wasserrechtlichen Gesetze ein.

8. Luftqualität

Wir verfolgen das Ziel, die Schadstoffemissionen zu reduzieren, um die Luftqualität zu verbessern. Wir halten alle Emissionsschutzgesetze ein.

9. Nachhaltiges Ressourcenmanagement und Abfallreduzierung

Es ist unsere Aufgabe, die natürlichen Ressourcen für unsere Produktionsprozesse, Produkte und Dienstleistungen so schonend und umsichtig wie möglich einzusetzen. Wir entsorgen Reststoffe, die wir nicht vermeiden oder verwerten können, auf verantwortliche Weise und versuchen durch Optimierung der Prozesse den Verbrauch von Rohstoffen stetig zu reduzieren.

10. Verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien

Wir setzen Chemikalien verantwortungsbewusst ein, um besonders die Umwelt und Arbeitnehmer zu schützen, und entsorgen chemische Reststoffe, die wir nicht vermeiden oder verwerten können, auf verantwortliche Weise. Wir halten alle anwendbaren Gesetze ein.

11. Soziale Verantwortung

Wir leisten einen angemessenen Beitrag zur Ausbildung und Beschäftigung.

Die Mitwirkung unserer Mitarbeiter in Institutionen und Vereinen, die dem Wohle des Gemeinwesens dienen wird von uns befürwortet.

12. Vereinigungsfreiheit

Das Recht von Arbeitnehmern, sich zusammenzuschließen, einer Gewerkschaft beizutreten, eine Vertretung zu ernennen und sich in eine solche wählen zu lassen wird geachtet.

13. Verbot von Korruption und Bestechung

Es dürfen keine Bestechungsgelder und andere gesetzeswidrige Zahlungen angeboten, geleistet oder angenommen werden. Im Umgang mit Geschäftspartnern und staatlichen Institutionen werden die Interessen des Unternehmens und die privaten Interessen von Mitarbeitern auf beiden Seiten strikt voneinander getrennt. Handlungen und Entscheidungen erfolgen frei von sachfremden Erwägungen und persönlichen Interessen.

14. Wettbewerbs- und Kartellrecht

Wir verlangen von allen Führungskräften und Mitarbeitern, dass sie in jeder Hinsicht alle wettbewerbs- und kartellrechtlichen Gesetze befolgen, die für das Funktionieren eines Marktes sorgen und damit unangemessene Wettbewerbseinschränkungen verhindern.

15. Umgang mit Verstößen/Beschwerden

Verstöße gegen diese Standards werden nicht toleriert. Alle KACO-Mitarbeiter sind aufgefordert, Hinweise auf etwaige Verstöße zu melden. Meldungen können vertraulich beim Betriebsrat oder beim General Manager erfolgen. KACO duldet keine Form von Benachteiligung von Personen, die eine derartige Meldung erstatten.

Wir bestätigen mit unserer Unterschrift die Einhaltung der hier beschriebenen Mindeststandards.

Richard Ongherth

CEO

Yanfang Sun

CFO

Gernot-Alois Feiel

COO

Kirchardt, 01.02.2022

Scroll to Top

KACO GmbH + Co. KG Dichtungstechnik

Besucheranschrift:
Daimlerstraße 5
74912 Kirchardt / Germany
Tel.: +49 (0) 7266/9130-0
Fax: +49 (0) 7266/9130-1386

info@kaco.de

Lieferanschrift:
Industriestraße 19
74912 Kirchardt / Germany
Tel.: +49 (0) 7266/9130-0
Fax: +49 (0) 7266/9130-1386

Sie haben Fragen rund um den Vertrieb?
Dann schreiben Sie Ihr Anliegen einfach an folgende E-Mail-Adresse: sales@kaco.de 

Sie haben Fragen rund um den Einkauf?
Dann schreiben Sie Ihr Anliegen einfach an folgende E-Mail-Adresse: purchasing@kaco.de