Lieferanten  Aftermarket Downloads

Weltweit
Ausbildung
Studium
Praktikum
Kompetenzen Magnetisierung Kaco

Externer Mechatroniker Azubi zur Prüfungsvorbereitung bei der KACO

Die KACO bietet viele verschiedene Ausbildungsberufe an. Vor allem im gewerblichen Bereich werden in der Ausbildungswerkstatt viele Nachwuchskräfte auf den späteren Arbeitsalltag vorbereitet. Azubi Tobias Müller von der Firma Knipping-Gessmann-Kunststofftechnik GmbH bereitete sich gemeinsam mit den internen Azubis der KACO auf die Abschlussprüfung Prüfung Teil 1 bei der KACO vor. Natürlich haben wir die Chance genutzt, Tobias Müller und Johannes Haaß zu ihrer Prüfungsvorbereitung bei der KACO zu befragen.

Warum machst du, Tobias, den Prüfungsvorbereitungskurs in einem anderen Betrieb?

„In meinem Betrieb ist dieser Kurs für mich nicht möglich. Das liegt daran, dass es dort keine Ausbildungswerkstatt speziell für Mechatroniker gibt“ erläutert Tobias.

Welche Kenntnisse werden euch während der Prüfungsvorbereitung beigebracht?

Es wurden die Basics vom Drehen, Fräsen und Biegen aufgefrischt. Zudem erhielten wir beide eine Grafcet- und VDE- Schulung. Wichtig ist auch der Schaltschrank, welcher nach bestimmten Anforderungen umgebaut wird. Das nötige Wissen über Metall wird von Herr Gebhardt, Ausbilder der gewerblichen Azubis bei KACO, vermittelt. Das Können für Elektronik und SPS erlernten beide von den jeweiligen Fachspezialisten und Ausbildungsbeauftragten Herrn Davila und Herrn Bothner.

Wurdest du von den Azubis/Ausbildern gut aufgenommen und angeleitet?

Tobias sagt: „Ich absolvierte am Anfang des Jahres bei der KACO bereits einen Pneumatikkurs. Daher waren für mich die Ausbildungswerkstatt und die Ausbilder schon bekannt.“ Nicht nur Mitarbeiter mit speziellem Fachwissen leiteten die beiden an, auch untereinander unterstützten sich die angehenden Mechatroniker und standen sich gegenseitig mit Rat und Tat zur Seite.

Was gefällt dir Tobias besonders gut bei der KACO?

„Definitiv die Gleitzeit der Azubis“, meinte Tobias. In der Ausbildungswerkstatt gibt es die Möglichkeit täglich max. 30 Minuten Gleitzeit aufzubauen. Somit kann man sich Überstunden aufbauen und auch wieder abbauen, indem man sich zum Beispiel an einem schönen Freitagnachmittag früher in den Feierabend verabschiedet.

Wie lief bisher die Abschlussprüfung Teil zum Mechatroniker?

Johannes und Tobias haben bereits die Probeprüfung für den praktischen Teil absolviert. Die Theorieprüfung haben sie mit einem eher positiven Gefühl abschließen können, denn diese fand bereits Ende März 2022 statt. Auch die praktische Prüfung absolvierten sie, in der sie Metallteile bearbeiteten, den Schaltschrank ergänzten und viele weitere Aufgaben bewältigen mussten. Doch durch den Prüfunsvorbereitungskurs haben sich beide super vorbereitet gefühlt und blickten der Prüfung mit einem guten Gefühl entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

06.10.2022

Das Berufsbild des Werkzeugmechanikers

Hallo liebe Leser_innen, willkommen auf unserem Azubi-Blog! Ich heiße Markus Kühner, bin 20 Jahre alt und befinde mich derzeit im dritten Ausbildungsjahr als Werkzeugmechaniker bei der KACO GmbH + Co....
29.09.2022

Der Beruf Elektroniker für Betriebstechnik

Hallo, ich heiße Loris und bin in meinem 3. Lehrjahr der Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Firma KACO.Ich stelle euch hier mit meinem Azubi- Blog meine Tätigkeiten in...
19.09.2022

Das Leben in der Ausbildungswerkstatt

Servus, mein Name ist Jan Stuhlmüller, ich bin 20 Jahre alt und befinde mich jetzt im 4. Lehrjahr als Auszubildender zum Zerspanungmechaniker. Mit diesem Beitrag möchte ich euch einen Einblick...
09.09.2022

Duales Studium im technischen Bereich bei der Firma KACO

Hey jetzt habt ihr schon einiges über die Ausbildung und das Studium bei der KACO in den erschienenen Blogbeiträgen erfahren können. Doch ein wichtiger Baustein fehlt darin noch. Du hast...
30.08.2022

Ausbildung vor dem Studium sinnvoll?

Viele fragen sich, wie geht’s weiter nach der Schule? Ein Studium? Wenn ja welches? Oder doch eine Ausbildung vorher absolvieren? Aber wäre das nicht Zeitverschwendung? Ich möchte euch nun erläutern...
22.08.2022

Die ersten Schritte nach der Ausbildung im Aftermarket

Hallo, mein Name ist Muriel und ich habe vor kurzem meine Ausbildung zur Industriekauffrau beendet. Während meiner drei Jahre Ausbildungszeit war ich in vielen unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt  und durfte mir...

Bock auf Netzwerken?

Scroll to Top

KACO GmbH + Co. KG Dichtungstechnik

Besucheranschrift:
Daimlerstraße 5
74912 Kirchardt / Germany
Tel.: +49 (0) 7266/9130-0
Fax: +49 (0) 7266/9130-1386

info@kaco.de

Lieferanschrift:
Industriestraße 19
74912 Kirchardt / Germany
Tel.: +49 (0) 7266/9130-0
Fax: +49 (0) 7266/9130-1386

Sie haben Fragen rund um den Vertrieb?
Dann schreiben Sie Ihr Anliegen einfach an folgende E-Mail-Adresse: sales@kaco.de 

Sie haben Fragen rund um den Einkauf?
Dann schreiben Sie Ihr Anliegen einfach an folgende E-Mail-Adresse: purchasing@kaco.de